Einladung zur Langen Nacht der Museen am 6. Oktober 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

bis zum Jahr 2015 präsentierte die Vorarlberger Stickereiwirtschaft ihre Geschichte in einer kleinen Dauerausstellung in der Pontenstraße in Lustenau. Nach dem Verkauf der Räumlichkeiten wurden die Exponate der Sammlung per Schenkung der Marktgemeinde Lustenau vermacht und ein Prozess für eine Neupräsentation des Themas Stickerei angeregt. Ziel des im Juni 2018 gegründeten Vereins Stickerei – Museum. Archiv. Kommunikation (S-MAK) ist die Darstellung der gesellschaftlich, wirtschaftlich und kulturgeschichtlich interessanten Entwicklung der Stickerei sowie deren Bedeutung heute und in der Zukunft.

PROZESS EINER NEUPRÄSENTATION
Die Entwicklung der Präsentationsformen rund um die Stickerei ist in der Startphase, und der Verein freut sich, wenn auch Sie ein Wörtchen und mehr mitreden wollen – auf Pompolusisch, Lustenauerisch oder Hochgermanisch. Kommen Sie, lassen Sie sich ein auf diesen Prozess und feiern Sie mit uns den Start in ein besonderes Projekt.

  • Wir liegen an der Linie 3, die zwischen Bahnhof Dornbirn, Lustenau, Höchst und Bahnhof Bregenz verkehrt.
  • Die nächstgelegenste ÖPNV-Haltestelle ist ‘Lustenau Loretokapelle’ – alle Verbindungen finden Sie auf vmobil.at
  • Das Eintrittsticket für die Lange Nacht gilt als Freifahrtschein für die regulären öffentlichen Verkehrsmittel im Streckennetz des Vorarlberger Verkehrsbundes.
  • Besuchen Sie auch unsere Nachbarn, das Druckwerk und Rauchs Radiomuseum im selben Gebäude.
  • Wie im früheren Stickereimuseum in der Pontenstraße servieren wir, was das Herz begehrt: Würste mit Lustenauer Senf und Brot!
  • Wir freuen uns, wenn Sie bei uns Mitglied werden!
  • … und erwarten Sie gerne am Samstag, den 6. Oktober ab 18.00 bis 01.00 in der Hofsteigstraße 21 in Lustenau
  • Weiter Infos

Ma siacht sich!
Das Team von S-MAK

Stickerei – Museum. Archiv. Kommunikation (S-MAK)
 / www.s-mak.at