Lustenauer Stickerei Albert Bösch GmbH & Co KG von Getzner Textil AG übernommen

Wirtschaftspresseagentur.com – Die Bludenzer Unternehmensgruppe Getzner Textil hat ihre Einkaufs- und Übernahmetour auch Ende 2016 weiter fortgesetzt. Wie Getzner Textil mitteilte, habe man das Stickereiunternehmen Albert Bösch GmbH & Co KG in Lustenau inklusive Liegenschaften zur Gänze übernommen. Auf wpa-Nachfrage erklärte Josef Lampert, Vorstand der Getzner Textil AG, dass man damit gleich mehrere Synergieeffekte erzielt habe.
Weitere Infos unter http://www.wirtschaftspresseagentur.com

Die Wolford-Lehrlinge präsentieren sich zum ersten Tag der offenen Tür am 20. u. 21. Jänner

Gestickt eingefädelt-3SAT-Bericht über Smart Embroideries aus Vorarlberg

Änderung beim VISA-Antrag in Nigeria

Seit Juni diesen Jahres hat die österreichsiche Botschaft in Abuja die Firma Visa Facilitation Service (VFS) mit der Entgegennahme von Visaanträgen (inkl. der Abnahme von Fingerabdrücken) beauftragt. Die Website von VFS erreichen Sie unter www.vfsglobal.com/Austria/Nigeria/ 

Weitere Informationen dazu im Loginbereich oder unter austrian-visa

Neuer KV- Abschluss für die Angestellten der Vorarlberger Stickereiwirtschaft

Die Vertreter der Vorarlberger Stickereiwirtschaft haben mit der GPA-DJP – Gewerkschaft folgenden Abschluss für die Angestellten der Stickereiwirtschaft getätigt.

KV-Erhöhung:
über alle Gehaltsgruppe:   +1,25 %

IST-Erhöhung:
Empfehlung die IST-Gehälter ebenfalls anzupassen.

Die Lehrlingsentschädigung wird um 1,25 % erhöht.

Geltungsbeginn: 01.01.2017

Zu den Kollektivverträgen

Domain: www.embroideries.at steht ab sofort zum Verkauf

Bei Interesse Kontaktaufnahme unter +43 664 1611624

SpitzenZeit. Vorarlberger Erinnerungen zum Stickereiexport nach Nigeria

Edith Hessenberger zeichnet in „SpitzenZeit“ die vielfältigen Facetten des nigerianischen Stickerei-Booms anhand von 33 Zeitzeugenerzählungen nach.

Buchpräsentation: SpitzenZeit. Vorarlberger Erinnerungen zum Stickereiexport nach Nigeria: Di. 15. Nov. 19:00 Uhr vorarlberg museum

Di, 15. November, 19.00 bis 20.30 Uhr

Edith Hessenberger: SpitzenZeit. Vorarlberger Erinnerungen zum Stickereiexport nach Nigeria

Buchpräsentation

Seit Jahrzehnten ist der Export von Stickereien nach Westafrika ein zentrales Standbein der österreichischen Stickereiproduktion. Der nigerianische Ölboom und die daraus resultierende Kaufkraft afrikanischer Kunden bescherte den österreichischen Stickereihochburgen im Rheintal „goldene Zeiten“. Die Wissenschaftlerin Edith Hessenberger zeichnet in „SpitzenZeit“ die vielfältigen Facetten des nigerianischen Stickerei-Booms anhand von 33 Zeitzeugenerzählungen nach. Vertreter unterschiedlichster Berufsgruppen rund um das Stickereigewerbe kommen zu Wort und geben Einblicke in ihre Erinnerungen und Erfahrungen mit dem Export nach Nigeria. Das Buch „SpitzenZeit“ (Herausgeber: vorarlberg museum) wird im Rahmen eines von der Autorin moderierten Erzählabends präsentiert, der einen Vorgeschmack auf die interessanten, berührenden und spannenden Berichte Vorarlberger Sticker gibt.

Alle Informationen unter vorarlberg museum